Teilen Sie Ihre Erfolgserlebnisse der letzten Woche mit anderen Teilnehmern

 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Es ist möglich, dass Ihr Eintrag erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
346 Einträge
Nils Nils schrieb am Mai 19, 2020 um 6:52 am:
Ich bin dankbar für meine wundervolle Ehefrau und meine kleine Tochter. Uns geht es so prima, wir sind kerngesund, haben alles was wir benötigen und noch mehr.
Ich bin dankbar für die tolle Gegend in der wir wohnen.
Ich bin dankbar für eine so tolle Arbeit der ich nachgehe und wieviel Chancen darin stecken, selbst jetzt in dieser schwierigen Zeit.
Ich bin dankbar für die tolle Chance mein Leben noch besser und gehaltvoller zu gestalten, dadurch, dass ich PALLAS Seminare kennenlernen durfte.
Einfach MEGA!
Bernadett Bernadett schrieb am Mai 17, 2020 um 9:08 am:
Ich bin dankbar für meine Erkenntnisse und Entscheidungen.
Ich bin dankbar für diese tolle Woche endlich mit Freunden und Familie.
Ich bin dankbar für Pallas. 🙂
Ich bin dankbar für meine Erfolge.
Paul Paul schrieb am Mai 12, 2020 um 5:23 am:
Ich bin dankbar das es gestern ausgiebig geregnet hat.
ich bin dankbar zu erkennen das ich mein Leben selbst gestallten kann.
ich bin dankbar für die wundervolle Frau an meiner Seite
Ich bin dankbar für meine wunderbare Familie die wir jetzt auch wieder regelmäßig sehen können
Ich bin dankbar dass wir in unseren Betrieb gut ausgelastet sind und genug Arbeit und gute Einkünfte haben.
Ich bin dankbar immer besser zu verstehen worum es im Leben wirklich geht und vor allem dies auch in meinem Denken und Handeln auch umzusetzen.
Ilse Ilse schrieb am Mai 11, 2020 um 3:20 pm:
Habe die Erfahrung gemacht dass ich mit meiner Einstellung Gutes aEine Windböe hat meine Autotür gegen die eines danebenstehenden Autos gestossen.
Ich wartete bis die Fahrerin kam bzw. eingekauft hatte.
Schilderterte das Malheur und dachte was da wohl kommt.
Da müsse sie ihren Mann fragen - Adresse ausgetauscht.
Er ruft gegen später an und sagt - ich brauche mir keine Sorgen zu machen er habe den weissen Farbfleck selbst mit einem Mittel abgemacht. Es wäre alles ok.Es gab noch ein sehr gutes Gespräch.
Dafür bin ich dankbar - großzügiges Denken zieht großzügige Menschen an.
Natürlich habe ich mich trotzdem erkenntlich gezeigt.
Eine Bekannte - die sehr Pfennig-genau ist passierte das Gleiche und da wurde gleich die ganze Türe erneuert obwohl man fast nichts sah.
Einfach Danke!
Dominik Dominik schrieb am Mai 10, 2020 um 7:44 pm:
Ich bin dankbar, dass ich diesen Online Kurs durch Zufall entdeckt habe.
Ich bin dankbar, dass ich diese ersten 7 Tage durchgehalten habe.
Ich bin dankbar, dass ich Gesund bin.
Ich bin dankbar, dass ich der bin der ich bin.
Ich bin dankbar, dass ich in dieser herausfordernder Zeit weiterhin Optimistisch bin du bleibe.
Ich bin dankbar, dass ich mir Ziele stecken kann und Sie erreiche.
Lucia Lucia schrieb am Mai 9, 2020 um 9:45 pm:
Ich bin dankbar für diesen tollen Online-Kurs "Die Macht der Dankbarkeit" und, dass ich mich dazu entschieden habe, diesen mitzumachen. Lieber ein lausiger Schritt, als gar keiner.
Ich bin unendlich dankbar für meine Eltern, für die guten Fähigkeiten und Talente die Sie mir mitgegeben haben.
Ich bin dankbar erkannt zu haben, dass ich mit keinem anderen Menschen tauschen will.
Ich bin dankbar für meinen guten Mann.
Ich bin dankbar für meine Familie und für meine Freunde.
Ich bin sehr dankbar für meine Gesundheit.
Dagmar Dagmar schrieb am Mai 9, 2020 um 7:01 pm:
Ich bin dankbar für den wunderschönen Tag heute. Für den lieben Überraschungsbesuch den wir heute bekommen haben.
Angelika Angelika schrieb am Mai 9, 2020 um 5:24 pm:
Ich bin dankbar, dass es jeden Tag so viele "Selbstverständlichkeiten" für mich gibt, für die ich überhaupt dankbar sein darf! Vielen geht es nicht annähernd so gut wie mir!
ulrike ulrike schrieb am Mai 9, 2020 um 3:53 pm:
Ich bin dankbar für:

unseren Garten.
unsere grosszügige Wohnung.
für meine Fröhlichkeit.
für meine Gesundheit.
für meinen starten Mann an meiner Seite.
Susanne Susanne schrieb am Mai 9, 2020 um 2:35 pm:
Ich bin dankbar, dass wir alle gesund sind. Dass ich diese Woche einen langen Spaziergang mit meiner Schwester machen konnte.
Ich bin dankbar, dass meine Fortbildung nächste Woche wieder los geht.
Ich bin dankbar, dass meine Kinder, die zur Zeit nicht daheim wohnen, dieses Wochenende alle wieder einmal daheim sein dürfen.
Ich bin dankbar, dass meine Kinder für mich zum Muttertag morgen ein Essen kochen werden und einen Kuchen gebacken haben.
Ich bin dankbar, dass ich jeden Tag besser verstehe, dass ich mit meinen Gedanken und Gefühlen kontrollierter umgehen sollte, um negative Situationen besser meistern zu können. Ich will jeden Tag aufs neue dankbar sein, dass ich ICH bin.
Simone Simone schrieb am Mai 9, 2020 um 12:52 pm:
In dieser Woche habe ich einen "Supergau" erlebt. Trotzdem bin ich dankbar, weil ich weiß, ich werde an der Situation wachsen, sie annehmen und Lösungen für mich finden.
Gery Gery schrieb am Mai 9, 2020 um 11:43 am:
Ich bin zutiefst dankbar für jeden Tag, an dem ich die Dankbarkeit und die Göttlichkeit unseres Daseins spüren darf:-). Das L÷ben in mir, jeder Atemzug ist die Perlenkette, an der ich dirchs Leben geführt werde. So bin ich auch dankbar für die wunderbaren Einträge, die ich hier lesen durfte! Danke Herr Pallas für die wunderbare Idee, in dieser Zeit diesen Kurs ins Rollen gebracht zu haben.
KM KM schrieb am Mai 9, 2020 um 7:42 am:
Danke, dass ich mein Leben selbst bestimmen kann.
Bettina Bettina schrieb am Mai 9, 2020 um 2:12 am:
Ich freue mich und bin total dankbar für meinen wunderbaren Garten, der diesen Frühling noch viel schöner ist als in den Jahren zuvor.
Überhaupt empfinde ich große Dankbarkeit an solch einem schönen Ort in Bayern leben zu dürfen.
Die Natur atmet sichtbar durch die Verschnaufpause, die wir ihr aufgrund unserer eingeschränkten Aktivitäten beschert haben, auf.
Bieni Bieni schrieb am Mai 9, 2020 um 2:03 am:
Danke an meinen Sohn, der ohne Aufforderung den Rasen gemäht hat
Anna Anna schrieb am Mai 6, 2020 um 8:30 pm:
Ich bin dankbar dafür, dass ich die Freiheit habe zu entscheiden ob/wann ich wieviel lernen möchte 🙂
Maja Maja schrieb am Mai 5, 2020 um 6:52 am:
Ich bin dankbar, dass ich da bin wo ich bin und dass die mich die Umstände zu einer Person gemacht haben, die ich heute bin. Obwohl ich mich zur Zeit ein wenig verloren fühle, vertraue ich dem Universum in mir, dass die Zukunft noch große Plänne mit mir vor hat.
Markus Markus schrieb am Mai 4, 2020 um 2:42 pm:
Ich bin dankbar, nach dem Durcharbeiten des Buches vor längerer Zeit nun "Die Macht der Dankbarkeit" auch als Online-Kurs machen zu können (ein tolles Angebot!).
Ich bin dankbar, dass ich draußen in der Natur sein kann.
Ich bin dankbar für die Radtour mit der Familie.
Ich bin dankbar, dass ich an dem dran bleibe, was mir wichtig ist.
Karin Karin schrieb am Mai 3, 2020 um 11:49 pm:
Ich bin dankbar, dass Pallas-Seminare dieses tolle Email-Kurs Angebot anbieten.
Ich bin dankbar, dass sich mein lieber Bruder zuerst spontan und voller Begeisterung, als "alter Pallas-Fan" angemeldet hat, und ich, dadurch ermutigt, begeistert nachgezogen habe 🙂
Ich bin dankbar, dass erst 6 Tage vergehen mussten, bevor ich gecheckt habe, dass ich mich hier schon seit dem ersten Tag hätte eintragen können..
Ich bin dankbar, mich wieder mehr und mehr der Dankbarkeit zu widmen.
Ich bin dankbar für die unergründlichen göttlichen Wege, die alles zur rechten Zeit zu einem gelangen lassen.
Ich bin dankbar, dass ich dankbar sein und -fühlen darf und damit umgehend das Herz aufgeht..
Ich bin dankbar für diese Plattform!
Claudia Claudia schrieb am Mai 3, 2020 um 7:48 pm:
Ich bin dankbar dafür, dass ich so einen tollen Ehemann seit 37 Jahren habe, der mich zu den Pallas-Seminaren geführt hat.
Ich bin sehr dankbar, für meine Eltern, die nie aufgaben und immer im Leben standen trotz den Schicksalsschlägen, die sie hatten.
Ich bin dankbar, dass ich so leben kann und darf, wie ich möchte, mit meinen Tieren und meiner Familie.
Ich freue mich auf das was noch kommt, und bedanke mich, dass ich so bin wie ich bin und schätze mich wert.
Petra Petra schrieb am Mai 3, 2020 um 7:20 pm:
Ich bin dankbar, dass ich durch meine gute Freundin vor 20 Jahren auf Pallas aufmerksam wurde und das Seminar "Spielregeln des Erfolges" besucht habe.
Ich bin dankbar, dass ich eine tolle Klein- und Großfamilie habe.
Ich bin dankbar für meine Mutter, die immer eine sehr aktive, jugendliche und weitvernetzte Frau ist, die mir eine große soziale Verantwortung vorlebt und von daher ein großes Vorbild für mich ist.
Ich bin dankbar für meinen Vater und seine tolerante, humorvolle, liebevolle, ruhige Art mit mir/uns umzugehen, seine Haltung, Meinungen und Sachverhalte zu hinterfragen, nicht vorschnell zu urteilen und Menschen tolerant zu begegnen und er für mich von daher ein großes Vorbild ist.
Ich bin dankbar für meine Schwester, ihren Humor und die Verbindung, die wir zueinander haben.
Ich bin dankbar für mich selbst und, dass ich mit meinem Denken, Handeln und Fühlen im Einklang bin.
Ich bin dankbar für die gute Beziehung zu meinem Mann und sein großes kulinarisches und familiäres Engagement, nicht nur in Corona-Zeiten.
Ich bin dankbar über meine Kinder, die offen und selbstbewußt sind, nachdenken können und selbst dankbar sind.
Ich bin dankbar für meine Nichte und meine Neffen, die für mich fast wie eigene Kinder sind, und freue mich Teil ihres Lebens sein zu dürfen.
Ich bin dankbar für meine Arbeit, die mir eine große Erfüllung, Glücks- und Zufriedenheitsgefühl gibt.
Ich bin dankbar für meine Freunde, die ich aus Kindheits-/Jugendtagen oder der jüngeren Vergangenheit habe und die mich begleiten.
Ich bin dankbar über die Göttlichkeit.
Alfred Alfred schrieb am Mai 3, 2020 um 7:27 am:
Ich bin sehr dankbar für das positive Feedback, zumal sich nicht viele, die den Kurs belegt haben, die Zeit nehmen, sich hier zu beteiligen. Jeder Eintrag ist auch ein Beitrag für andere, um Mut zu machen, aktiv dabeisein.
Sabine Gruber Sabine Gruber schrieb am Mai 3, 2020 um 5:58 am:
Danke für diese klaren und wertvollen Texte und Lehren, die wenn man sich darüber wirklich Gedanken macht und es auch zulässt eine grandiose Hilfe sind.
Gerne würde man wieder in die Falle tappen andern die Schuld zuzuschieben für das eigene Leben. Die eigentliche Hilfe liegt eigentlich darin, dass man den Personen auch noch Dankbar ist, das ist genial und schafft einen so großen Frieden, den man sich so gar nicht vorstellen kann, wenn man ihn nicht selbst verspürt.
Danke Ihnen Herr Alfred, dass sie sich da so einsetzen.
Kerstin Kerstin schrieb am Mai 2, 2020 um 2:25 pm:
Ich bin in liebevoller, demütiger Dankbarkeit dafür, dass die Schöpfung so bedingungslos liebevoll für mich sorgt. Wenn ich zurück schaue kann ich mich erinnern, dass sie das schon immer, vom ersten Moment meiner Existenz an getan hat, sie hatte es nur recht schwer, zu mir durchzukommen. Ich hatte genau die Eltern, genau den Bruder, genau die Großeltern, Genau den Mann, genau die Tochter, genau den Sohn, Mitschüler, Kommilitonen, Kollegen, Freunde......., ich hatte und habe genau das Leben, das mich zu dem Menschen gemacht hat, der ich in diesem Moment bin. Und für mich ganz wichtig: ich durfte das alles im Frieden erleben! Ich danke der Schöpfung für diese bedingungslose Liebe aus tiefstem Herzen.
Mariagrazia Mariagrazia schrieb am Mai 2, 2020 um 12:55 pm:
Ich bin dankbar dass ich und meine Familie Gesund sind. Ich bin Dankbar entscheiden zu dürfen, was für mich richtig ist! Ich bin dankbar für die Medition.
Claudia aus Hamburg Claudia aus Hamburg schrieb am April 28, 2020 um 2:31 pm:
Ich bin dankbar für meine Gesundheit und dass ich bis jetzt in einem Land mit Freiheit und Rechtsordnung leben durfte.
Ich bin dankbar für alles, was meine Mutter und mein Vater für mich getan haben, so gut wie sie es könnten.
Ich bin dankbar für meinen Lebenswillen, der mich vorantreibt und mich bis hierher gebracht habe.
Ich bin dankbar für die Unterstützung anderer Menschen. Ohne Sie wäre ich nicht da, wo ich heute bin.
Ich bin dankbar für die Natur, die Sonne, die Blumen, die Tiere, die Berge und Ozeane, für alles, mit dem ich verbunden bin. Und die Schöpferkraft, die das hervorgebracht hat.
Julia Julia aus Berlin schrieb am April 27, 2020 um 4:11 am:
Ich bin dankbar für die tägliche Erinnerung daran, welche Kraft darin liegt, Dankbarkeit empfinden zu können. Es geht für mich immer wieder ums Erinnern daran, dass wir mehr als die Summe unserer Teile sind. Es ist nicht nur das, was war und was ist, wie wir möglicherweise oberflächlich gesehen werden. In Dankbarkeit zu sein erinnert mich immer wieder daran, dass ich zu mir selbst stehen darf. Es ist in Ordnung, so zu sein, wie ich bin. Ich bin nicht nur das, was das Gefühl von Mangel in mir erzeugt hat und erzeugt. Auch Fülle ist in mir und um mich herum. Es gibt weit mehr, was das Leben lebenswert macht. Ich bin dankbar für meine Kreativität, mein Einfühlungsvermögen und mein humanitäres Denken. Ich bin dankbar für meine Ruhe und Gelassenheit, die meinem Wesenskern entsprechen. Ich bin dankbar für meine Tochter, die als Geschenk des Himmels zu mir kam, ich bin dankbar für die Tiere, mit denen ich leben darf. Ich bin dankbar für jede Begegnung mit der Natur, die mich wirklich glücklich macht.
Verena Verena aus Neckarsulm schrieb am April 26, 2020 um 9:32 am:
Ich bin dankbar dass ich mich entschlossen habe diese 12 Wochen mitzumachen.
Ich danke meinem Vater und meiner Mutte für mein Leben und für die Fähigkeiten und Talente die sie mir gaben.
Ich bin zutiefst dankbar dass wir alle in der Familie gesund sind.
Ich bin dankbar für die Zeit die ich für mich habe.
Ich bin dnakbar für meine Intuition.
Ich bin dankbar für das NEUE das da kommt.
Margit Margit aus Graz schrieb am April 26, 2020 um 7:39 am:
Ich bin dankbar für meine innere Ruhe und Gelassenheit, trotz allem.
Ich bin dankbar für meine treuen Yoga - KursteilnehmerInnen.
Ich bin dankbar, dass ich meine ganze Familie gesund sind.
ich bin dankbar und voller Vorfreude auf das gleich beginnende Skype Sonntagsfrühstück mit meiner Familie
Monika Monika aus Dachau schrieb am April 26, 2020 um 5:22 am:
Ich bin dankbar, das meine Kinder und ich gesund sind.
Ich bin dankbar, das ich erkannt habe meine Energie für mich zu nutzen und nicht für andere.
Ich bin meinen Eltern dankbar, das ich durch Sie so eine starke Persönlichkeit geworden wurde und das wird mir von Tag zu Tag immer bewusster.
Biggi Biggi schrieb am April 25, 2020 um 5:55 pm:
Ich bin dankbar, das das Fragezeichen in mir immer kleiner wird und ich mich dadurch nicht wieder selbstausbremse, sondern langsam aber sicher im meine Kraft komme.
Danke dafür
Katrin Katrin schrieb am April 25, 2020 um 11:42 am:
Ich bin dankbar, dass ich soo viele Gründe habe, dankbar zu sein.
Und mir dies und die Schönheit des Universums immer häufiger bewusst werden.
Sabine Sabine schrieb am April 25, 2020 um 9:07 am:
Ich bin diese Woche schon wieder etwas ruhiger und gelassener geworden. Und der Kurs bestätigt mir wieder, dass alles was wir bisher bei Pallas gelernt haben, richtig und hilfreich ist. Man muß es nur anwenden.
Heidi Heidi schrieb am April 25, 2020 um 8:23 am:
Ich bin dankbar für diesen Dankbarkeitskurs, der mir sehr viel bewusst macht.
Frank Frank schrieb am April 25, 2020 um 8:22 am:
Ich bin dankbar, in Situationen, in denen ich früher den Mut verloren hätte, trotzdem etwas positives sehen zu dürfen.
Ich bin dankbar für wiedereröffnete Geschäfte, für tolle Menschen in meinem Umfeld, Familie, Freunde, Kollegen.
Ich bin dankbar für das tolle Wetter, aufmunternde Nachrichten und Feedback. Danke, dass ich jeden Tag die Möglichkeit habe zu wachsen und mich zu dem Menschen zu entwickeln, der ich sein möchte.
Gudrun Gudrun aus Stade schrieb am April 25, 2020 um 7:43 am:
Ich bin dankbar, dass ich ich bin.
Kerstin Kerstin aus Nürnberg schrieb am April 25, 2020 um 7:19 am:
Ich bin dankbar, dass es Liebe war
thomas thomas aus coromandel schrieb am April 25, 2020 um 6:50 am:
fuer mich ist schon lange klar dass alles was in meiner vergangenheit geschah mich zu dem werden lies der ich heute bin,,durch das taegliche lesen und zuhoehren des kurses wurde dieses wissen neu actualisiert und ich kann ehrlich sagen dass ich fuer alles was war dankbar bin und mich dankbar fuehle,,ich habe alle meine ,,guten seiten meinen eltern zu verdanken die mir genau das gaben was ich brauchte um der zu werden der ich heute bin,,ein liebe voller guter mensch der aber auch weiss dass ich noch viel dazulernen darf und kann,,,mit freude und dankbarkeit werde ich weiter diesen kurs verfolgen und freue mich ueber jeden tag der kommt
Melanie Melanie schrieb am April 18, 2020 um 4:05 pm:
Ich bin dankbar für meine Familie, ich bin dankbar für meinen Partner, ich bin dankbar für alle meine Freunde, ich bin dankbar für meinen Hund, ich bin dankbar für meinen tollen Beruf, ich bin dankbar für all die Liebe in meinem Leben. Ich bin dankbar für jeden Tag und jede Erfahrung.
Barbara Barbara aus München schrieb am April 16, 2020 um 5:46 am:
Danke für mein Leben! Danke für meine Eltern … die Offenheit und Zuverlässigkeit, die mir mein Vater gezeigt hat ... die Power und Stärke, die ich von meiner Mutter erfahren durfte. Danke für die Zuneigung meiner Eltern in der Form, wie es ihnen möglich war. Danke, dass ich meine Eltern immer mit einem lächeln in meiner Erinnerung tragen darf. Danke für die Zuversicht, dass alles zu seiner Zeit geschehen darf und dass dies auch gut so ist. Danke für mein Vertrauen in das Leben.